59. AStA der UdS im Amt

von Marc Strauch

Das 59. Studierendenparlament der Universität des Saarlandes hat auf seiner konstituierenden Sitzung am Montag, den 16.07.2012, den 59. Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) gewählt.

Der AStA wird in dieser Legislaturperiode von einer Koalition aus Juso Hochschulgruppe Saar & Unabhängige, der piraten hochschulgruppe, der LHG Saar sowie den Aktiven Idealisten gebildet. Darüber hinaus wird der AStA von einem Referenten des RCDS Saar, einem Referenten von MedCamp und 3 unabhängigen Referenten ergänzt.

Weiterhin Vorsitzender ist Marc Strauch, der nun mit dem bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Sven Clement eine Doppelspitze bildet. Ab sofort wird das Vorsitz-Team durch Marcel Mucker als Stellvertreter ergänzt. Marc Strauch bleibt Referent für Hochschulpolitik und Öffentlichkeitsarbeit, Sven Clement übernimmt das Referat für Hochschulpolitik und Kooperationen und Marcel Mucker betreut das Referat für politische Bildung.

Das Referat für Finanzen und Verkehr betreut nun Jennifer Müller.

Bei den Beratungsreferaten bleiben Mohammad Sandoughdaran und Ali Sevgi weiterhin Ansprechpartner für ausländische Studierende, wobei Ali Sevgi sich wie bisher gleichzeitig um die Studienfinanzierung ausländischer Studierender kümmern wird. Für das Referat Studienfinanzierung für inländische Studierende sucht der AStA momentan noch einen Referenten oder eine Rederentin. Für den Bereich Recht bliebt weiter Mathias Meyer zuständig und wird ab sofort von Anton Becker unterstützt. Ansprechpartner im AStA für Fachschaften bleibt weiterhin Johannes Reuter.

Das Beratungsangebot des AStA vervollständigt wie im letzten Jahr Lukas Hoffmann als Referent für Familie und Gleichstellung. Er wird jetzt durch Max Engel unterstützt. Das Team sucht perspektivisch noch nach einer weiblichen Unterstützung.

Das Referat für Studienqualität wird von Charlotte Dahlem bekleidet und ist erste Anlaufstelle für Probleme rund um das Studium.

Die großen Veranstaltungen des AStA (vor allem Semester-eröffnungsfeten und AStA Open Air) organisiert wie in den Vorjahren Andreas Segl und für den Bereich studentische Kultur ist ab sofort Torsten Wenk Ansprechpartner für die Studierenden.

Das Unifilm-Projekt wird weiterhin von Daniel Koster betreut.

Das Referat für Neue Medien und Datenschutz wird in diesem Jahr weiterhin von Govinda Sicheneder betreut und wird sich unter anderem für die studentischen Interessen bei der HIS-Nachfolge einsetzen.

Die AStA-Zeitschrift „Champus“, der Studienführer und die AStA-News werden in diesem Jahr von Daniel Braun als Referent für Publikationen und PR betreut. Hier wird ebenfalls noch eine Unterstüzung gesucht.

Schon zusammen mit dem Studierendenparlament wurde, wie im letzten Jahr, Philipp Baldeweg direkt von den Studierenden der Medizinischen Fakultät als Referent für die AStA-Außenstelle Homburg gewählt.



Übersicht des 59. AStA:



Die Vorsitzenden:

Hochschulpolitik und Öffentlichkeitsarbeit: Marc Strauch

Hochschulpolitik und Kooperationen: Sven Clement

Referat politische Bildung: Marcel Mucker



Referat für Finanzen und Verkehr: Jennifer Müller

Referat für Studienqualität: Charlotte Dahlem

Referat für ausländische Studierende: Mohammad Sandoughdaran

Referat für ausländische Studierende, sowie Studienfinanzierung für ausländische Studierende: Ali Sevgi

Referat für Recht: Mathias Meyer & Anton Becker

Referat für Familie und Gleichstellung: Lukas Hoffmann & Max Engel

Referat für Neue Medien und Datenschutz: Govinda Sicheneder

Referat für Fachschaften: Johannes Reuter

Referat für Publikationen & PR: Daniel Braun

Projekt für Veranstaltungen: Andreas Segl

Projekt für Unifilm: Daniel Koster

Referat für studentische Kultur: Torsten Wenk

Außenreferat Homburg: Philipp Baldeweg

Zurück