61. AStA im Amt

von Charlotte Dahlem

61. AStA im Amt In der konstituierenden Sitzung des 61. Studierendenparlamentes am 1 Juli wurden die Pharmaziestudentin Charlotte Dahlem (Juso Hochschulgruppe) und der Informatikstudent Govinda Sicheneder (Piraten Hochschulgruppe) zu den neuen AStA- Vorsitzenden gewählt. In ihrer Vorstellung warben sie für inneruniversitäre Solidarität und eine starke Front gegen die zu hoch angesetzten Sparvorgaben der Landesregierung. Bereits im ersten Wahlgang konnten sie das Parlament überzeugen. Zur Seite steht ihnen der stellvertretende Vorsitzende Adrian Habib von der neu gegründeten Grünen Liste. Dieser betreut als Student der Universitäten Saarbrücken und Trier das, in der Neuaufstellung der Universität in der Großregion bedeutende Referat Kooperationen. Schwerpunkt der AStA Tätigkeiten wird weiterhin die Bereitstellung eines breiten Beratungs- und Serviceangebot für die Studierenden sein. Daneben sieht sich der AStA als Ansprechpartner für weiteren Protest aus der Universität gegen die Sparmaßnahmen. „Im Diskussionsprozess mit Landesregierung und Universitätsleitung werden wir weiter ein konstruktiver und kritischer Ansprechpartner sein und uns für die Einbeziehung studentischer Belange einsetzen.“ so Charlotte Dahlem. Das Studierendenparlament führen zukünftig Christian Backes und Jan Henrich an. Der AStA freut sich auf die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Parlament zum Wohle der Studierenden und stellt sich gestärkt den bevorstehenden Herausforderungen.

Zurück