Existenzgründung

Häufig haben wir Ideen, die wir gerne umsetzen würden, doch es fehlt uns noch
an dem nötigen Know-how. Was muss zuerst gemacht werden und wie geht es dann
weiter?

Was genau ist eigentlich ein Businessplan und wie wird er geschrieben? Was muss man
bei der Wahl der Rechtsform beachten und wie bringt man zum Beispiel seine Produkte
an den Mann?

Das Referat für Existenzgründung unterstützt Studenten aller Fachrichtung bei der
Planung ihres Geschäftsvorhabens.

Wer von Anfang an gut beraten ist, legt den Grundstein für eine solide und
nachhaltige Existenzgründung.

Es gibt eine Vielzahl an Veranstaltungen, bei denen ihr eure wirtschaftlichen und
kommunikativen Komptenzen erweitern und sogar Credit Points sammeln könnt.
Wir informieren euch darüber, welche davon am besten zu euch passen und euch bei
eurem Vorhaben weiterbringen. Die KWT (Kontaktstelle für Wissens- und
Technologietransfer) und ihre erfahrenen Experten unterstützen

die Gründung von Startups und helfen bei den wichtigsten Schritten in die
Selbständigkeit. Außerdem bekommt man die Möglichkeit, gut ausgestattete
Büro- und Laborflächen mit Zentralsekretariat und Besprechungs- sowie
Schulungsräumen zu günstigen Preisen zu mieten.

Wer als Student erst einmal praktische Erfahrung sammeln möchte, kann im Rahmen
der KWT als jUNIT (junge Unternehmer im Training) selbständig an einem Auftrag aus
der freien Wirtschaft arbeiten. Näheres dazu unter:

https://www.kwt-uni-saarland.de/de/bereiche/unternehmensgruendungen/
gruender-qualifizierung/junit.html