Härtefallantrag Semesterticket

Studierende, die in einer akuten finanziellen Notlage sind und den Beitrag zum Semesterticket entrichtet haben, können einen Härtefallantrag zur Rückerstattung des Beitrags zum Semesterticket stellen.

Eine dauerhaft schwierige finanzielle Situation ist grundsätzlich keine akute Notlage! Das monatliche Einkommen soll 450,-€ nicht überschreiten bzw. es soll kein BAföG bezogen werden.

Der Antrag ist während der Rückmeldefrist, spätestens jedoch bis Beginn der Vorlesungszeit in der AStA-Geschäftsstelle zu stellen.

Dem Antrag müssen folgende Unterlagen beigefügt werden:

  • Kopie des aktuelle Semestertickets
  • gültige Immatrikulationsbescheinigung
  • BAföG-Negativbescheid (nicht bei Studierenden aus dem Nicht-EU-Ausland)
  • Einkommensnachweise
  • Kopie des Mietvertrags (inkl. Aufstellung aller Nebenkosten)
  • Kontoauszüge der vergangenen drei Monate vor Antragsstellung

Der Antrag gilt immer nur für ein Semester. Er kann wiederholt gestellt werden, jedoch sind mehrere Erstattungen in Folge nur in Ausnahmefällen möglich; Erstanträge werden bevorzugt behandelt. Auf eine Erstattung besteht kein Rechtsanspruch.