Kostenlos ins Staatstheater

Der AStA und das Saarländische Staatstheater haben seit der Spielzeit 2009/2010 einen Vertrag, der es allen Studierenden der Universität des Saarlandes ermöglicht, kostenlos ins Theater zu gehen.

Das Kooperationsangebot gilt für alle drei Spielstätten des Staatstheaters - Großes Haus, Alte Feuerwache und sparte4 – sowie für alle Sinfoniekonzerte in der Congresshalle.

Wer bezahlt das?

Der AStA zahlt dem Staatstheater pro eingeschriebenem Studierenden eine Pauschale, damit Ihr kostenfrei ins Theater gehen könnt. Derzeit wird diese Pauschale aus den Rücklagen der Studierendenschaft gezahlt.

Und so geht’s:

Ab drei Tagen vor dem von Euch gewünschten Vorstellungstermin erhaltet Ihr gegen Vorlage Eures Studierendenausweises eine kostenloseTheaterkarte an der Vorverkaufskasse.

Zu beachten ist dabei, dass für die kostenlosen Theaterkarten keine Platzwahl oder -reservierung möglich ist; Ihr erhaltet Eure Karte nach Verfügbarkeit. Am besten geht Ihr persönlich an die Vorverkaufskasse und holt dort Eure Karten direkt ab. Möchtet Ihr jedoch einen bestimmten Platz reservieren, so könnt Ihr dies durchaus auch früher als drei Tage vor der Vorstellung tun, allerdings fällt dann eine Gebühr von 5 Euro für diese Karte an.

Programm des Saarländischen Staatstheaters

Vorverkaufskasse des Saarländischen Staatstheaters
Schillerplatz 2, 66111 Saarbrücken (ggü. Staatstheater)