Einfälle statt Abfälle - Abfallvermeidungswoche

"Zu Gut für die Tonne"-Aktionswoche 2018

In der Abfallvermeidungswoche unter dem Motto „Zu gut für die Tonne“ vom 16.-19.04.2018 beschäftigen wir uns mit Ursachen und Auswirkungen von Abfall sowie mit konkreten Handlungsoptionen zur Wiederverwertung und Vermeidung. Lebensmittelverschwendung, Mikroplastik, Mülltourismus - Megathemen, die uns sozial, ökologisch und ökonomisch in der Zukunft immer mehr beschäftigen werden.

Die Abfallvermeidungswoche ist eine Aktion des Referat für Nachhaltigkeit des ASTA der Universität des Saarlandes die in Zusammenarbeit mit dem Nachhaltigkeitsinitiative an der htw saar,und dem Studentenwerk im Saarland im Rahmen der Aktionswoche "Zu gut für die Tonne“ des Umweltministeriums des Saarlandes durchgeführt wird.

Begleitende Aktionen über die gesamte Woche:

  • Ausstellung Wegwerflebensmittel
    Montag - Mittwoch Mensa, (UdS) Donnerstag Mensa (htw saar)

    Im permanenten Preiskampf der Supermärkte um die niedrigsten Preise haben es die ProduzentInnen schwer. Den wahren Preis für die niedrigen Preise zahlen oft ProduzentInnen, Menschen und Umwelt. Diese Ausstellung erzählt ihre Geschichte.

  • Alt-Handy Sammelaktion
    Holt die Gruftis raus“: 124 Millionen Alt-Handys liegen ungenutzt herum Sammelpunkte am Campus Alt-Saarbrücken, Rotenbühl, Göttelborn (htw saar) und im AStA (UdS)

  • Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
    Jeden Tag ein Tipp auf den Info-Bildschirmen

  • Installation: Sieh her, Dein Müll!
    Installation zum täglichen Müllaufkommen am Campus Alt-Saarbrücken, Mensa (htw saar)

Programm

Montag, 16.04.2018:

  • 11:30 - 14:30 Uhr, Mensafoyer (UdS)
    Foodsharing-Stand mit Smoothiebike: Die Initiative Foodsharing rettet Lebensmittel vor dem Abfall und verschenkt sie. Mit dem Smoothiebike kann man sich seinen eigenen Smoothie aus gerettetem Obst und Gemüse mithilfe von Muskelkraft mixen.

Dienstag, 17.04.2018:

  • 10:00 Uhr, Wertstoffhof (UdS)
    Wohin mit dem ganzen Abfall? Führung über den Werststoffhof der UdS mit der Leiterin Frau Margret Stragand.

  • 13:00 Uhr, AStA-Freiraum (UdS)
    Mein Wurmkompost für die Küche (Workshop von den Studierenden Katharina Weigert und Govinda Sicheneder)

  • 14:15 – 16-15 Uhr, Asta-Freiraum (UdS)
    Chat der Welten: Ein internationaler Dialog über Abfall (Johannes Waller, Netzwerk Entwicklungspolitik Saarland).

  • 16:30 – 18:00 Uhr, CAS, Geb. 11, Forum (htw saar)
    Fachvorträge:
    Biogene Reststoffe und Abfälle als Ressource für die Bioökonomie“ (Prof. Frank Baur, htw saar)
    Der Abfallflut Herr werden - Wertstoff-Zentren als nächster Schritt in der Wiederverwertung von Abfällen“ (Ralph Kien, Entsorgungsverband Saar)

Mittwoch, 18.04.2018:

  • Ab 10 Uhr, Campuscenter (UdS)
    Bauernstand mit aussortiertem Gemüse Fotobox: Mache dein Foto als Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung und für eine nachhaltigere Welt.

  • 11:30-14:30 Uhr, über den Campus verteilt (UdS)
    Kunstinstallation von KUNSTRAUMBREBACH / schaefer & schaefer

  • 11:30-14:30 Uhr: Mensa (UdS)
    Beste-Reste-Essen: Essen aus Resten des Vortags Infostände von Greenpeace, Unverpackt Laden Saar, Netzwerk Entwicklungspolitik

  • 12:00-16:00 Uhr, 3. Stock A5.1 (UdS)
    Monatlicher Treff des Reperaturkaffees, VDE-Hochschuhlgruppe

  • 12:00 Uhr, Mensaeingang (UdS)
    Konsumkritischer Campusrundgang, Netzwerk Entwicklungspolitik (Melanie Malter-Gnanou)

  • 13:15-15:15 Uhr, Am Holzbrunnen 4*
    Exkursion zum Wertstoffhof des ZKE „Am Holzbrunnen“

  • 16:30-18:00 Uhr, Campus Alt-Saarbrücken, 8025 (htw saar)
    Fachvorträge:
    „Müllkippe Erde“ (Prof. Uwe Waller, htw saar)
    „Plastik Ozean“ (Dr. Frauke Bagusche, The Blue Mind)

Donnerstag, 19.04.2018:

  • 11:00 – 14:15 Uhr, Campus Alt-Saarbrücken, Treppenhaus Geb. 2
    (vor der Mensa) (htw saar)

    Ausstellung Abfallvermeidungsintiativen

  • 14:15 – 17:30 Uhr, 11.00.05 (Geb. 11)* (htw saar)
    Workshop „Zu gut für die Tonne!? Wo und wie können wir selbst Müll vermeiden?“, (Anmeldung erforderlich)

  • 17:00 – 18:00 Uhr, Europagalerie (Bergmannstor)
    Vortrag:
    „Mangel und Überfluss“ (Sarah Tschanun, M.Sc. Und Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Umweltministerium)

  • 12:00 Uhr, AStA-Freiraum (UdS)

    Vortrag über das Best-Practice-Modell des preisgekrönten Entsorgungssystems der UdS (Margret Stragand, Leitung Entsorgungsbetrieb)

Mittwoch, 25.04.2018:

  • 18:00 Uhr, AStA-Freiraum (UdS)
    Vortrag:
    Nachhaltigkeit: Jeder Schritt zählt
Weitere Informationen www.htwsaar.de/nachhaltigkeit/abfall und Facebook
* Anmeldung bei markus.ehses@htwsaar.de